Yoga Literatur

Es gibt bereits eine Menge an Literatur zum Thema Yoga. All diese Bücher sind am Ende doch nur Wegweiser, denn das was der Yoga tatsächlich ist, lässt sich nicht mental erfassen, sondern nur innerlich individuell erfahren. Viele großartige Yogis sind für uns diese Wegbereiter, gerade in dieser Zeit indem Yoga meist nicht direkt vom Guru zum Schüler weitergegeben werden kann. Diese Literaturlisten sind daher nur Inspirationen für den eigenen individuellen Weg, der sich durch die eigene Praxis und vor allem durch das alltäglichen Leben entfaltet.

Yogabücher für Einsteiger

  • Die kleine Yoga Philosophie – Anna Trökes

Yogalehrer „Pflichtlektüre“

  • Patanjali’s Yogasutra
  • Hatha Yoga Pradipika – Yogi Hari
  • Die Yoga Tradition – Georg Feuerstein
  • Anatomie des Hatha Yoga –  H. D. Coulter
  • Bhagavad Gita: Der Gesang Gottes. Eine zeitgemäße Version für westliche Leser
  • Kundalini Yoga Parampara – Reinhart Gammenthaler
  • The Complete Book of Vinyasa Yoga – Srivatsa Ramaswami

Yogabücher für den Körper

  • Yoga-Anatomie 3D: Band 1: Die wichtigsten Muskeln – Ray Long
  • Yoga-Anatomie 3D: Band 2: Die Haltungen – Ray Long
  • Yoga Anatomie 3D: Vinyasa Flow und Standhaltungen – Ray Long
  • Yoga Anatomie 3D: Hüftöffner und Vorbeugen – Ray Long
  • Yoga Anatomie 3D: Rückbeugen und Drehhaltungen – Ray Long
  • Yoga Anatomie 3D: Armgestützte Haltungen und Umkehrhaltungen – Ray Long

Yogabücher für die Seele

  • Eastern Body, Western Mind: Psychology and the Chakra System as a Path to the Self  – Anodea Judith 
  • Das Sieben-Minuten Versprechen – Mark Whitwell
  • The Heart of Yoga – Mark Whitwell
  • Awakening the Spine – Vanda Scaravelli

Yogabücher für den Geist

  • Die Synthese des Yoga – Sri Aurobindo
  • Das Göttliche Leben (1-3) – Sri Aurobindo
  • Handbuch des integralen Yoga Sri Aurobindo