Virabhadrasana B – Krieger 2

Virabhadrasana B, der Krieger 2 gehört zur Gruppe der stehenden Positionen. Er bildet die zweite Variation in der Kriegerreihe und ist eine Vertiefung von Virabhadrasa 1 – Krieger 1. In dieser Variante werden die Hüften intensiver gedehnt und die Arme zu den Seiten gestreckt. Der Krieger 2 ist eine sehr kraftvolle Position und stärkt die Beinen, den Rumpf und die Arme. 

 TRADITIONELLES ALIGNMENT

  • Starte in Krieger 1
  • Strecke das linke Bein, bringe den Fuß parallel und schiebe die Fußaußenkante in die Erde, die Fersen sind auf einer Linie
  • Schiebe dein Steißbein zur Erde und aktiviere deine Körpermitte
  • Strecke die Arme parallel zur Erde; Spannung bis in die Fingerspitzen
  • Drehe deinen Kopf nach recht und schaue über deine rechte Hand
  • Wiederhole die Asana auf der anderen Seite

VARIATION

  • Verkürze den Abstand zwischen deinen Füßen, um diese Asana für dich zu vereinfachen

WIRKUNG

  • Stärkt und dehnt die Beine und Knöchel
  • Dehnt die Hüften, Brustmuskeln und die Zwischenrippenmuskulatur
  • Verbessert das Gleichgewichtsgefühl
  • Stärkt die Beine, den Rumpf und die Arme
  • Fördert die Standhaftikeit und und Entschlossenheit

TIPP

  • Achte darauf, dass dein rechtes Knie nicht nach innen kippt
  • Das rechte Bein muss nicht 90 ° gebeugt sein
  • Wichtig!!! Der Unterschenkel ist gerade

1 Kommentare

  1. Pingback: Utthita Pashvakonasana – Gestreckter seitlicher Winkel - Surf my Soul

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.