Virabhadrasana A – Krieger 1

Virabhadrasana A, der Krieger 1 gehört zur Gruppe der stehenden Asanas und die erste Variation in der Kriegerreihe. Er ist eine sehr kraftvolle Stellung in der die Füße in einem weiten Ausfallschritt stehen und bildet die Basis für weiter stehende Positionen. Die Asana fördert das Gleichgewicht und erhöht die Kraft in der Bein-, der Rumpf- und Armmuskulatur. 

TRADITIONELLES ALIGNMENT

  • Stehe im Ausfallschritt so, dass das vordere Knie über dem Knöchel ist
  • Bringe die jeweiligen Fersen auf einer Linie
  • Der hintere Fuß zeigt in einem 45 ° Winkel zur Mattenseite, Druck auf die Fußaußenkante
  • Die Hüfte zieht nach vorne oben und die Körpermitte ist aktiv
  • Richte deine Hüften und die Schulter nach vorne aus
  • Der Oberkörper ist aufrecht und strebt nach oben
  • Heben die geschlossenen Arme nach vorne oben
  • Schau zu deinen Daumen
  • Erhöhe den Druck auf Zeigefinger und Daumen
  • Rotiere die Schultern nach außen und ziehe sie weg von den Ohren
  • Wiederhole die Asana auf der anderen Seite

VARIATION

  • Hüftbreiter Stand, damit dein Becken nach vorne ausgerichtet ist
  • Evtl. hebe die hintere Ferse
  • Bring die Arm erst nach vorne und dann mit der Zeit mehr nach oben

WIRKUNG

  • Stärkt Oberschenkel, Waden und Knöchel
  • Fördert das Gleichgewicht und die Standhaftigkeit
  • Erhöht die Flexibilität in den Fußgelenken und den Leisten (Psoas)
  • Dehnt die Zwischenrippenmuskulatur und die Lunge
  • Stärkt den vorderen Teil der Schultermuskulatur und der Arme

TIPP

  • Starte langsam und wähle den Ausfallschritt erst kleiner
  • Schiebe die Füße für mehr Stabilität in die Erde und auseinander

1 Kommentare

  1. Pingback: Virabhadrasana 2 – Krieger 2 - Surf my Soul

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.